Marokko 18/19 Blog 8

Am 31. semmer vom de Platz am See abgfahre, em Ramon goht leider ned so guet... isch e chli Krank.
Ufm weg richtig Agadir hani grad festgstellt das min IBS System nicht mehr richtig funktioniert, Batterie ladet beim Auto rollen loh aber solang gas gebe ladet nix meh, ha jetzt e Tip becho, werdi morn usprobiere, kurz nachher machen wir ein Stop bim Taroudant, interessante Stadt mit viele Hänge Marktgasse, interessant ist auch wie alle die Gasse abdeckt sind wegem de Sonne in Sommer und me merkt wie deuutlich kühler und angenehmer isch, die sind aber wie en Labyrint, zum glück kann ich uf mis Handy gsehe wo s Auto parkiert isch 🤗...
Bei üse usflug hat de Ramon e chli bim Ueli Auto pennt und geht ihm auch e chli besser aber noh ned guet. Nach de Stadtbsuech semmer witer gfahre richtig üse Zielort Tifnit. Ufm Weg frag ich mir „dami was isch loooos???“ jetzt schaltet mis auto auch nümm in S (das heisst cha nümme selber schalte) das Problem hani aber scho gha und isch tatsächlich s gliche gsi... sicherig dure... ich frag mir aber wieso scho s zweite mal passiert isch, werde ich sicher bim Ford loh untersueche. Für de Problem z löse hani de Kindersicherig Sicherig usegnoh und vertuscht, jetzt kann ich wenigschtens wieder schalte 👍🏻.
Um die 4i am nachmittag hänmer üse Ziel erreicht... DAS MEER... 🤗🤗 cooolll!!!
Mer send in Tifnit, e chline Fischerdörfli, e Cafi go näh. Es hät da e paari turis Surfer und viele hünd :) 
Nach de Cafi semmer nur kurz witer Richtig Sanddüne zum übernachte... de Ueli isch prompt wieder gsteckt und ich ha ihm mit dem Abschlepseil wo vom Jamby becho ha usegnoh und uf die düne zoge.
Schlussendlich hämmer e coole platz gfunde, hammer platz. (Foti sagets mehr als Worte).
Am abe hämmer noh e superscharfi teigware kochet, fast zu scharf... für de Ramon hät Bouillon ghä, denn hämmer e chli bierlet (Reto und ich) de Ramon isch früh ins bett de arme siech! Kurz danach um die 22:30 isch de Ueli auch ins bett, de Reto änd mer entscheidet mer ziehts dure bis 00:00 🤗 mer händ noh e chli bierlet und e improvisierte silvester apero gnoh 😂😂, danach semmer auch ins bett gange.
Mer wünschet euch alle leser e Super neues Jahr!!
Am nächste Tag der 1.1. bin ich e chli zfuess Richtung strand e chli die grosse Wölw go föttele und bim mein rückkehr isch noh e Dromedar a üse Campingplatz gstande wo logischerwiis hat Geld für deFotti welle, danach hämmer welle mit de Autos am Strand für ne cooli fotti go schüsse nur isch schwieriger als gedacht gsi, trotz fester sand als Marzouga das mal bin ich de wo gstrandet isch...😂
Fotti hämmer trotzdem chönne mache und danach semmer 20km witer uf ne Offroadpiste alles am küste entlang, mega schön, zu e Camping. Letzte warme Duschi isch letzte Mittwoch gsi... mer händ alli e dusche nötig.
De Camping liegt grad am Strand und mer händ 22grad 🤗

Übeigenz, der IBS Problem hani glöst, danke ein sehr gute Tip von Thomas Strahm, jetzt ladet wieder richtig.
Beim Camping plaziert de erste Ziel isch Dusche gsi, wenn scho s Auto ned cha wäsche de tueni wenigschtens mich selber wäsche 😂😂.
Früsch geduscht gniesse zu erst noh e bierli und e chli de Sonne, danach gömmer de Reto und ich am Strand, wasser Temperatur Check... also zum go bade geht nicht... ziemlich Kalt 🥶, danach entschiden wir aber die Fischrute z hole und er versuecht e chli z fische. Fisch gits keine dafür tonnenweis Niesmuschle, ich fang also ah die schönere und grössere z sammle. (Alles was schwarz isch in die Fottis sind Muschle)
Mer händ die mit viel Salz und Knobli im Wasser kochet, sind ehcht fein gsi... sogar de Ramon wo noch nicht 100% isch hat welche gesse.
Apero gha und TipTop gsi, jetzt gits abendesse, heut blibemer Leicht mit Alpemagrone 😳🤤 haha.
Nach de Abendesse semmer alli früh ins Bett heut semmer irgendwie alli e chli müed.
Am 2. am morge hämmer alles Packt und üs barat gmacht, mer händ heut 240km vor üs bis Essaouira. Mer händ e Schnell strass gnoh, alles Asfalt, zu erst noh Tankt und Pneu pumpet, denn geht los. DieWest Küste isch viel viel mehr Touristisch und me merkt auch bi de Infrastruckturen, um die Eins am Nachmittag hämmer e Mittagesse stop am meer gmacht (Yess endlich gits fisch 🤗🤗) ha logischerwis de Gröbschte teller bstellt für 250 Diram umgrechnet 25 Stutz aber DAMN han ich freut gha und alles gesse.
Um die 17:30 send mer denn in Essaouira acho, die andere send go Brot kaufe und ich... jaaaa ich bi gsi mis Auto go wäsche, ENDLIIIIIICH.
Jetzt send mer da für ein Nacht und morn geht witer, immer meh Richtig Norde. Am Samstig fahrt üse fähri für Genova.
Super wie min Auto glenzt oder ?! 🤗🤗
Bis bald und üsi letzti Täg in Marokko.
Tschüüüüüs

Kommentar schreiben

Kommentare: 0