Marokko 18/19 Blog 5

Salam zäme

In Marzouga nach letzte Blog hämmer noch e chli de Sonneuntergang gnosse, in e Restaurant go esse und nachher go schlofe.
Am nächste Tag hämmer entscheidet e chli z chille und gmüetlich näh, mer send bis jetzt ja scho gnueg gfahre.
Am morge endlich mal wieder duscht und danach e chli in de „Stadt“ e chli gmües für üse bilage go ikaufe, Zwieble, Bohnen, Peperoni, Avocado, Knobli, usw... 15 Diram, umgrechnet 1,5 CHF... 
danach hämmer die Sache im Auto bracht und in e Restaurant öppis go esse.
De Nachmittag hämmer am Camping verbracht, voll gechillt und gsunnelet, die letzti bier trunket und einfach nüt gmacht, isch mängisch auch schön 😂
E chli de Sand zfuess go spühre wie es isch für am nächste tag denn mitem Auto.
Am abe hani de möglichkeit gha e chli foti zmache weil de Moond viel spöter cho isch und dann semmer wieder im gliche Restaurant go esse.
Am nächste Tag hämmer üse sache Packt, üs vom Heidi verabschiedet, en Hündin wo 2 Tag lang bi üs blobe isch, mega süess, ha sogar überleid sie z mitnäh aber... zu kompliziert und besser wenn sie da blibt im ihre habitat 😢...  jano... mer send denn mitem Auto e chli de umgebung noch go erkunden
Jetzt aber looos in sand ine!! Pneu uf 1,4 Bar und loos!
Leider händ ned alli spass wie ich gha, mitem Sprinter isch natürlich nicht so einfach und hani müsse mit Sandbläch ihm usehole, in der versuech vom Reto mir mitem Sprinter go helfe isch er igsandet und hani nachher für ihm al hanker dient. De Ramon isch nach die erste 2 min scho igsandet gsi und auch für ihm als Hanker dient, danach hat er auch auf 1,5 Bar der Reifendruck abgsenkt und isch vielbesser gange.
Ich bin mit mein Ranger wieder ein mal mehr als zufrieden und überrascht wie guet sie isch. 🤗
Und schon isch Wienacht abend... mer händ e Tip becho wo mer bier findet weil mer keine meh händ, jo okke Bier isch in Marokko SEHR teuer, umgerechnet 2chf pro dose, aber was sell semmer ja indferie, bier kauft und ab am wüesti rand zum übernachte und wiehnachtsabendesse koche.
Heut war de Moond denn noch auch richtig spät dra, ha ja müsse de Camera uspacke.
Ganz genauuu, es hät Lachs vom Alaska als Aperó ghä und Fondue!! Super abig gsi.
Zestört von dünen Fahre gömmer ins bett, morn chömmer am morge bim Hassan go dusche und dann fahren mer weiter nach Zagorra.
Mer erwartet e schwierige strasse mit sand, stein, fluss (trochen) passage, also werden wir sicher 2-3 Tage brauchen.

Also blibet gspannt was bim üse weg nach Zagorra passiert isch im nächste Blog 👍🏻

PS: etz muessi ufstoh und go Dusche 🤗 Tschüüüüüss.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0