Marokko 18/19 Blog 1

Hallo Zämeee

Üse Reis isch am 15. um 8:00 erfolgreich gestartet. Mer händ üs (Reto, Ueli, Ramon und Ich) bim Rastette in Erstfeld troffe nach e Café und e kurze hallo sage semmer richtig Genua gfahre und erfahre das am Reto sine Funk ned richtig funktioniert, damit hämmer scho der erste Reparatur arbeit für Marokko.

Kurz nach Mailand isch schon de erste „panne“ itroffe, beim Autobahn Zahlstation de Ramon drückt und drückt aber de Ticket chunnt ned use, da war de Diskussion mit die Italiener in Genua scho vorprogrammiert, haha.

Glücklicherweiss kann ich italienisch und hämmer s „Problem“ erledigt.

 

Im Hafe acho und wieder gibt e Getto, alli 4 hämmer de gliche Bilet buechet aber de Reto und de Ueli chömets ganz dure bis vor de Schiff, ich nur bis de Zweite kontrolle und de Ramon grad am anfang gstopt. 🤦🏼‍♂️ also ufe im Büro de Ticket go zeige und irgend en andere Papier löse bis mer alli gschafft händ vor de Schiff z acho. De Papierkram isch aber noh ned fertig, mer münd noh zum Polizei de Pass go zeige und e Stämpfel go hole. Jetzt aber semmer barat für ufm Schiff.

Beim warte wollte schnell mein Seilwinde testen ob der Relais noch zieht und ... hät jo müsse si oder ?? Der Relais zieht nicht mehr, keine Ahning was isch aber damit hämmer auch der zweite reparatur Arbeit für in Marokko.

Am Zitpunkt der Kabine izlöse geht de nächste schwierigkeit los, de Ueli cha mit sini Rollstuhel ned e mal im Kabine ine weil de Türe zu chli isch, also goni ich zu de empfang um sage das wir e Rollstuhelgängige Kabine bruchet, aber bis Schiff abfahrt chömmer keine ha... hä?!... huere seich aber tjo, denn hämmer halt gwartet und zum glück noch eini becho, jetzt hämmer alli e schlafplatz 👍🏻

 

Zwei Tag mümmer uf de Schiff verbringe, es isch aber ganz anders als die Farries die nach schwede oder korsika gönd, grösser... ja scho, aber kaum unterhaltung, kein Lade oder unterhaltung sachen, Game area zue, Disco zue, Fitness zue, Lade zue... irgendwie schad oder me merkt die spaarmasnahmen!!

Zum glück sind wenigschtens e paar bar offe wo mer e chli am bierle gsi sind und die restaurant zum abendesse. Am erste abe bin ich dann fast ufm tisch ipennt und semmer um 23:30 ins bett gange.

Nächste Morge ufgwacht und usem Fenster hani e super schön Sonnenaufgang gsehe, kamera zum glück ipackt und...

Ramon und ich semmer dann e Cafi go näh und jede ecke der Schiff erkündigt, die andere zwe sind noh am Penne.

Dann semmer wieder e chli in Zimmer de Ramon spielt e chli mit mini PS Vita und ich beschäftige mir mitem Blog.

Um die 11:30 hämmer de Reto und Ueli wieder troffe. „Morge zäme :)“

Hämmer zäme e kaffi noh gnoh und was gesse, danach semd mer use de ankunft in Barcellona go luege und e paar fotti mache.

Leider chönnten mer in Barcellona ned usstiege, aber e bierli isch genau passend gsi für de zit vertriebe und ich chönnte de Blog für euch alle schriebe :)

Nach etwa 2 Std aufenthalt in Barcellona schwimmen wir witer, noch e chli meh als 24 Std und nächste stop ist auch unsere Ziel Tanger in Marokko.

Hoffe händ ihr mine erste Blog spannend gfunde.

Blibet gspannt uf üsi Abenteuer.
Bis bald.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Germaine (Dienstag, 18 Dezember 2018 12:19)

    Super dieser Blog! Vielen Dank und eine spannende Zeit. Wir freuen uns, noch mehr zu sehen ubd lesen. Liebe Grüße an Alle!!!