Sommer Ferien 2019 - 1

Sali Zäme,
Da bin ich wieder mit ein neuer Blog.
Marco und ich hämmer scho sit monate entseidet das mer 2,5 Woche ind Ferie gönd, richtig Atlantikküste Frankreich. 
Kurz vor de Abfart hämmer aber Wetterbeding enschidet im Süde zu starten wo noch schön und warme Wetter hät.
Und so semmer, Marco, Elif, Ena und ich am Do 15.8. am 4i am Morge abgfahre richtig Süde.
Am früh Nachmittag semmer in Saint Maries de la Mer acho, ufm weg abe hani ganz cool zufälligewis noch de Tom vom Storm72 krüzet ☺️🤗.
Dert hämmer in e grosse camping gechillt und semmer am Meer go bade ☺️ Ena hat auch ihri mega Plausch gha.
Nach de usflügli am Meer hämmer üs mega spontan für Andorra entschiedet und e chli berge gniesse, vom Meer zum Berge ☺️, isch e sehr schöne Transfert gsi mit geili Passstrasse und sehr schöni Landschafte.
Gegen Abig semmer am Camping Borda in Andorra acho und mer händ bestumme mer bliebet zwe nacht hier.
Ich bi Heut mit Ena e mega schöni Wanderung go mache, 3 Std und 500m höhe unterschied. Leider denke ich das die letzte wanderung für Ena sind, heut isch sie e paar mal umgheit und ha sie müsse beim Steile passage träge 😔 es bricht mi immer de Herz wann ich sie so gseheni... aber sie hat de Wanderig 100% gnosse und es hat ihre auch sehr gfalle.
De Marco und Elif händ eine gemütliche spaziergang am Fluss entlang gmacht und auch gseit das sehr schön war.
Zurück zum Campingplatz, Ena Tatschmüed und ich ha e Duschi nötig gha 😂.

Jetzt chillemer noh e chli am Camping und dann gits abendesse mitem fette stück Fleisch.
Morn fahremer den ab von Andorra und der neuer Ziel ist Saint Jean de Luz, der erste Ziel am Atlantikküste Frankreich.

Also bis bald und alli noh e schöne Zit 👋🏻🤗

Kommentar schreiben

Kommentare: 0