Ostertrip #1

Hoi Zäme

De Umbau 2019 ist fertig und jaaaaaa, es ist zeit das zu testen. Neue Kuchi, neue Dachzellt, neue Finke... fetti machine worde :)
Also de Rob und sini Frau Nadia hat mir vorgschlage nach Finale Ligure z go, e chli Biken, kurz vorher hämmer de Ziel nach Insbruck welle wechsle aber schlussendlich hämmer gseit, treffemer üs am Donnschtig nachmittag und de luegemer e mal, sponti, das isch ja de vorteil vom üse Autos ☺️.

Also alles Packt, Ena motiviert... und los.
Schlussendlech hämmer üs doch für Finale Ligure entschide. 

Mer send aber im ein Tag ned abedüset und hämmer e zwischenstop beim eine sehr geile offizielle wildcamp platz im Italie am Ticino Fluss.
Dammerig war schon da, also öppis chlises gesse, e kafi schnaps und ab in de neue Zellt. 🤗🤗
Okokokokok... DAMN... ha noch nie so guet pennt in e Dachzellt, am morge KEIN kondenz, nix!! Materasse saubequem. Riiiiichtig geil.
Also ufgstande mit ena e chli gspielt und Speck mit ei als früstück gmacht, TOP.
Danach semmer abgfahre richtig Finale Ligure.
In Finale Ligure acho am Camping Mulino. De ganze usrüstig usegfare und montiert (jetzt geht richtig schnell ☺️), e Teller Teigware kochet und dann semmer ind Stadt e spaziergang go mache.
Schiiiiisel, da isch ja de Mauntinebiker Mecca... de ganz stadt isch volle biker, huere geil. 
E chli am Strand gsi, e bierli trunke und back zum kamping, heut gits Stacke ufm grill 🤗🤗🤗.
Es freut mi wieder in de Neue Dachzellt go penne und uf Morn gits e mega Bike Tag 🤗🤗🤗
Stay Tuned, bis bald 👋🏻

Kommentar schreiben

Kommentare: 0