Alaska 2018 Part2 / Erste Lachse

Wohnmobil voll gladet, Fischersache kauft und los nach Soldotna aber...
Soldotna Soldotna we have a Problem!!!!
Leider aber wahr keine Steigung der Lachse... die erste 2 Tage fischen send ned so guet gloffe.
Obwohl der wetter mitgmacht hat und ned gregnet hät ist der erste Tag en Arme Tag gsi, nur Franco und John händ chönne 1 Lachs heinäh.
Nach 6 Std, ungefäh 2160 würfe und kein fisch bin ich totmüed im Camper gange, e bier ufgmacht und dann ab ins Bett.
Neue Tag neues Glück, neue stelle gefunder und erneut 3 Stunde gfischet ohne ein Fisch zu spühren. Ha fast wele ufgäh wann dann aaabbbeeer baaaaaammm FISHOOOON... leider ist mir de vom Hackeusgschlitzt und hani verlore...
Motivation ist aber voll wieder da und in die nächste 1,5 Std hani 3 verwütscht. ☺️
Sowie min Vater 2, Lele 2.
Endlich gits öppis.
Nach eine besser erfolgreiche Morgen Fischerei semmer im Supermarket go Poste gsi, mittagesse gmacht und dann mit vollermage wieder go Fischen...
Die motivation war ganz da nach die erfolgreiche Morgen, leider war der nachmittag nach öppe 4 stund wieder ein schneider...

Jetzt sind wir wieder am Homebase und bald gömmer wieder ins bett... müed vom viel wasser...

Mer hoffet das in die nöchste Tage mehr Fische stieget und öppis mer fanget weil so macht nur die schultere kaput und weniger spass...
Janu, me cha ned immer gwinne ☺️

Bis bald jungs und mädels. 👋🏻